Pages Navigation Menu

Radpolo

Radpolo Damen

Radpolo der Damen

Radpolo der Damen


Radpolo – derzeit von den Damen dominiert – ist eine Sportart, welche die Elemente des Radball und des gewöhnlich auf Pferden gespielten Polo zusammenfasst. Auf 14 x 11 Metern spielen zwei Mannschaften mit jeweils 2 Spielerinnen gegeneinander. Ausgestattet mit einem langen Polo-Schläger, ist es das Ziel einen im Durchmesser ca. 10cm großen Ball in das gegnerische Tor zu befördern.
Radpolo erfordert viel Geschick und Können sowohl auf dem Rad, als auch im Umgang mit Ball und Schläger. Die beiden Damen-Mannschaften des RSC spielen seit einigen Jahren erfolgreich in der 2. Bundesliga. Der Aufstieg der ersten Mannschaften in die 1. Bundesliga misslang vor kurzem nur knapp.