Pages Navigation Menu

RSC Niedermehnen IV verliert die Punkte wegen Verletzung

Dicker hätte es am Samstag für die Landesligamannschaften des RSC Niedermehnen kaum kommen können. Für Reinhold Struckmann war der Spieltag in Espelkamp nach nur drei Minuten beendet. Struckmann wurde bei einer Abwehraktion ungünstig am Arm getroffen und musste im Krankenhaus behandelt werden wo ein Bruch der Elle diagnostiziert wurde. Matthias Lehde, zweiter Stammspieler der vierten Mannschaft, war wegen Verletzung gar nicht erst angereist und da ein Stammspieler der Mannschaft immer im Spiel bleiben muss, konnte auch kein Ersatzspieler eingesetzt werden. So gingen alle Begegnungen des Spieltages für Niedermehnen IV kampflos mit 0:5 verloren. Stefan Hüffmann / David Roters (Niedermehnen III) starteten mit drei unglücklichen Niederlagen gegen Espelkamp (2:4), Leeden IV (2:5) und Holsen (3:4) in den Spieltag. Während sich das Duo zahlreiche Chancen herausspielte, diese jedoch nicht verwerten konnten, zeigten sich die Gegner eiskalt und siegten indes am Ende...

Mehr

Große Personalprobleme bei den RSC Bezirksligisten

Nicht weniger als fünf Spieler des Bezirksligakaders standen wegen Krankheit, Urlaub, Fortbildung oder beruflichen Gründen beim Spieltag in Steinhagen dem RSC nicht zur Verfügung. Nur Niedermehnen V mit den Spielern Daniel Bähr / Rico Stegemöller konnte in Stammbesetzung spielen. Dem Duo gelang ein Sieg über Steinhagen (6:5), die Spiele gegen Lieme (2:4) und Leeden VII (1:8) gingen verloren. Friedbert Reddehase / Christoph Lehde (RSC VI) erwiesen sich vom Anpfiff weg als höchst unangenehmer Gegner für die Tabellenführer Borowski / Westphal (Leeden VII). Die Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch mit vielen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Am Ende hatte Leeden mit 8:6 Toren die Nase vorn. Die weiteren Partien gegen Lieme (9:3) und Steinhagen (8:1) waren nach dem Motto „jede Torchance auch ein Treffer“ dagegen schnell zugunsten von Reddehase / Lehde entschieden. Niedermehnen VII konnte wegen der Personalprobleme nicht antreten...

Mehr

U17 Radballer erster Verfolger des Spitzenquartetts

Mit Spieltagen in Lippstadt und Münster schlossen die U17 Radballer die Hinrunde ab. Den Titel des Herbstmeisters sicherten sich die Iserlohner Kraas / Gebhard (32 Punkte) vor den punktgleichen Münsteranern, Suderwich und Münster III liegen mit drei Zählern Rückstand in Lauerstellung. Hinter dem Spitzenquartett belegt Niedermehnen I mit den Spielern Magnus Krämer / Jonas Oehler den fünften Tabellenplatz der noch zur Teilnahme an der Landesmeisterschaft berechtigt. Das zweite RSC Duo mit Malte Hegerfeld / Benjamin Möller ist derzeit Tabellenachter. Bei ihren Siegen über Münster IV (8:1), Schiefbahn (3:1) und Münster II (5:0) übernahmen Magnus Krämer / Jonas Oehler schnell die Initiative und bestimmten das Spielgeschehen. Sie zeigten eine gute und konzentrierte Leistung und verdienten sich die „Dreier“. Insbesondere Magnus Krämer beeindruckte die Gegner mit seiner Schusskraft und versenkte einige sehenswerte Treffer. Seine Grenzen bekam das Duo allerdings im Spiel...

Mehr

RSC Radball Verbandsliga Duo punktet in Suderwich

In der letzten Saison mussten Frank Hegerding / Jan Struckmann bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt in der Verbandsliga bangen. Erst im Saisonendspurt konnte das Duo noch zwei Mannschaften hinter sich lassen und den Ligaverbleib sichern. In diesem Jahr verspürt man deutlich weniger Druck, denn nach 15 Punkten in der Hinrunde haben die Niedermehner nur einen Punkt weniger eingefahren als in der kompletten vergangenen Spielzeit. Fünf Spiele, drei Siege. Mit dieser Punktausbeute konnten Hegerding / Struckmann nach dem Spieltag in Recklinghausen-Suderwich sehr zufrieden sein. Souverän bewältigten sie die Pflichtaufgaben gegen Münster (8:4) und Suderwich II (7:2). Das RSC-Duo zeigte eine spielerisch überzeugende und zweikampfstarke Leistung und ließ den Gegnern kaum Möglichkeiten ins Spiel zu kommen. Defensiv ließen sie nur wenige Möglichkeiten zu, offensiv nutzten sie selbst ihre Chancen konsequent aus. Kampflos kamen die Niedermehner zu drei weiteren Punkten,...

Mehr

Erfolgreiches Debut für die RSC Radpolomädchen

Mit zwei U13 Mannschaften nimmt der RSC Niedermehnen in dieser Saison erstmals an den Punktspielen des Radsportverbandes Niedersachsen teil. Zur Premiere ging es für den Radpolo Nachwuchs mit Betreuerin Sina Schumacher nach Frellstedt-Süpplingen. Ein bisschen nervös und aufgeregt waren sie schon, aber nach den ersten gelungenen Aktionen im Spiel war das eigentlich sehr schnell verflogen. Beide RSC Duos zeigten großen Einsatz, Spielfreude und konnten sich gut behaupten. Zehn Punkte sammelten Mia Schlüter und Jasmin Möller, die ihre Spiele gegen Obernfeld  (8:0), Halle II (2:1) und Frellstedt III (4:0) gewinnen konnten und nur gegen Frellstedt II (2:3) knapp verloren. Das vereinsinterne Spiel gegen die „Zweite“ endete nach 10 spannenden Minuten 4:4 Remis. Belohnung war der dritte Tabellenplatz. Sieben Zähler waren es am Ende für die zweite Mannschaft. Merle Wenzel / Celia Warkentin verloren gegen Halle II (1:3) und Frellstedt  (0:3),...

Mehr

Nach schwachem Saisonstart nun starke Vorstellung von Niedermehnen II

Nach einem verkorksten Saisonstart mit nur drei Punkten aus vier Spielen scheinen Dieter Wulf / Rainer Mösemeyer (Niedermehnen II) wieder in Form zu sein. Am zweiten Spieltag der Radball Landesliga Nord in Oelde holte das Duo 10 Zähler und kletterte in der Tabelle, zumindest bis zum nächsten Spieltag, auf Platz Zwei. Gegen die drei Leedener Mannschaften fuhren sie als Sieger vom Feld, gegen Holsen gab es ein leistungsgerechtes Unentschieden. „Wir haben definitiv das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten“, sagte Dieter Wulf nach dem Spieltag. „Wir sind als Team aufgetreten, haben die Aufgaben heute sehr souverän gelöst und zu keinem Zeitpunkt der Spiele eine Überraschung aufkommen lassen. Genau so muss man spielen. Heute hat der Spieltag richtig Spaß gemacht.“ In den Spielen gegen Leeden V (6:1) und Leeden VI (8:0) verstanden es Wulf / Mösemeyer ausgezeichnet die Leedener Offensivbemühungen...

Mehr

U15 verliert Spitzenspiel gegen Oelde

Trotz ansprechender Leistung will einfach kein Sieg gegen Oelde gelingen. Maurice Mösemeyer / Nils Wenzel verloren das Spitzenspiel in der Radball U15 Klasse gegen Bals / Savic mit 0:3 Toren. Während die Oelder effektiv waren, belohnte sich das RSC Duo für ihren hohen Aufwand nicht. Die weiteren Aufgaben zum Saisonstart lösten Mösemeyer /Wenzel dann aber sehr souverän und holten gegen Oelde II (5:1) und Münster (4:0) die erwarteten Dreier. Der nächste Spieltag für die RSC U15 Radballer findet in Tecklenburg-Leeden statt.  Hans-Joachim...

Mehr

Gelungener Saisonstart für die erste Mannschaft

Auch ohne den beruflich bedingt fehlenden Jan Struckmann verliefen die Auftaktspiele in der Radball-Verbandsliga für den RSC Niedermehnen schon mal sehr verheißungsvoll. Mit 6 Punkten im Gepäck konnten Frank Hegerding und Ersatzspieler Reinhold Struckmann die Heimreise antreten und machten nach dem Spieltag einen deutlich entspannten Eindruck als vor der ersten Partie. Überraschungen sind das Salz in der Suppe und so kam in Düsseldorf keine Mannschaft ungeschoren davon, auch nicht die ersten Tabellenführer Schmitz / Kühn vom gastgebenden RMSV. Sie verloren nämlich nach 4 Siegen ausgerechnet gegen Hegerding / Struckmann. Das RSC Duo startete konzentriert ins Spiel, erwischte einen Blitzstart und die ersten gefährlichen Angriffe brachten gleich die 2:0 Führung. Die Gastgeber brauchten einige Minuten um den Schock der frühen Gegentreffer abzuschütteln und verstärkten dann ihre Offensivbemühungen. Niedermehnen hingegen konzentrierte sich auf eine sicher stehende Defensive und machte die Räume...

Mehr
Seite 1 von 1712345...10...Letzte »