Pages Navigation Menu

U17 Radballer kämpften zu Hause um Punkte

In der Lever­ner Fest­hal­le kämpf­ten die U17 Rad­bal­ler um Tore und Punk­te. Für die bei­den Duos des RSC Nie­der­meh­nen war es ein posi­ti­ver Start ins neue Sport­ler­jahr. Magnus Krä­mer / Jonas Oeh­ler (RSC I) hol­ten zwei Drei­er aus den Spie­len gegen Müns­ter V (10:0) und Iser­lohn (5:0), ver­lo­ren aber die Par­tie gegen den Tabel­len­drit­ten Müns­ter III aller­dings deut­lich mit 1:5 Toren. Ver­meid­bar und ärger­lich war die fol­gen­de 1:2 Nie­der­la­ge gegen Lipp­stadt. Im Spiel­auf­bau gab es zu vie­le Fehl­päs­se, so dass kein rich­ti­ger Spiel­fluss zustan­de kam und etli­che ein­fa­che Päs­se lan­de­ten nicht beim Mit­spie­ler. Trotz­dem ver­tei­dig­te die Mann­schaft den fünf­ten Tabel­len­platz. Mit dem Zuge­winn von 9 Zäh­lern aus den Spie­len gegen Iser­lohn (5:0), Müns­ter V (6:0), Müns­ter III (0:4) und Lipp­stadt (3:1) konn­ten Mal­te Heger­feld / Nils Wen­zel (RSC II) ihr Punk­te­kon­to auf­fül­len und blei­ben Tabel­len­sechs­ter. Das enga­gier­te Team stand...

Mehr

Durchwachsener Rückrundenauftakt

Die Düs­sel­dor­fer Kühn / Schmitz ver­tei­dig­ten am ers­ten Rück­run­den­spiel­tag die Tabel­len­füh­rung in der Rad­ball Ver­bands­li­ga. Mann­schaft der Stun­de ist aber der RV Baes­wei­ler, denn Ham­me­rer / Kosub gewan­nen zuletzt alle 7 Pflicht­spie­le und rücken in der Tabel­le wei­ter nach vorn. Für Jan Struck­mann / Frank Heger­ding vom RSC Nie­der­meh­nen war es der erwar­te­te schwe­re Spiel­tag in Oel­de. Bei­de Auf­takt­spie­le gegen Baes­wei­ler (1:8) und Düs­sel­dorf III (3:10) wur­den gleich deut­lich ver­lo­ren und das Duo muss­ten erken­nen, dass Unkon­zen­triert­heit in die­ser Liga sofort bestraft wird. Von der ers­ten Sekun­de an sah man den geg­ne­ri­schen Mann­schaf­ten einen viel grö­ße­ren Wil­len und eine unbän­di­ge Ent­schlos­sen­heit an. Dazu erwisch­ten die­se sicher auch einen Tag, an dem nahe­zu alles gelang. Mit lee­ren Hän­den kehr­te das RSC Duo aber den­noch nicht nach Nie­der­meh­nen zurück, da Struck­mann / Heger­ding in den zwei wei­te­ren Tages­be­geg­nun­gen gegen Schief­bahn III...

Mehr

U13 Radpolo Mädchen zeigten gute Leistungen

Den U13 Rad­po­lo Mäd­chen des RSC Nie­der­meh­nen gelang in Halle/Niedersachsen ein guter Start in die Rück­run­de. Sport­lich gut läuft es ins­be­son­de­re bei der ers­ten Mann­schaft mit den Spie­le­rin­nen Mia Schlü­ter und Jas­min Möl­ler. Dem bis dahin unge­schla­ge­ne Tabel­len­füh­rer Frellstedt II gaben sie mit 3:0 Toren das Nach­se­hen und punk­te­ten auch in den wei­te­ren Tages­spie­len gegen Obern­feld (5:0), Hal­le II (3:3) Frellstedt III (6:1) und Nie­der­meh­nen II (7:2). Nach den 13 Spiel­tagpunk­ten gehen sie mit viel Selbst­ver­trau­en in die nächs­ten Spie­le. Auch mit dem Auf­tritt der zwei­ten Mann­schaft war Betreue­rin Sina Schu­ma­cher zufrie­den. Mer­le Wen­zel und Inga Nob­be unter­la­gen zwar erwar­tungs­ge­mäß Frellstedt (1:6) und Nie­der­meh­nen (2:7), nah­men aber aus den wei­te­ren Spie­len gegen Hal­le II (1:1), Hal­le (4:0) und Obern­feld (7:2) sie­ben Zäh­ler mit auf die Heim­rei­se. Für die RSC Mäd­chen geht es am 18. Febru­ar mit einem Spiel­tag in...

Mehr

Ein guter Start ins neue Jahr

Der RSC Nie­der­meh­nen ist nach dem Abstieg aus der 1. Rad­po­lo-Bun­des­li­ga schnell wie­der in die Spur gekom­men. In Kamen-Meth­ler star­te­te das RSC Duo mit zwei Sie­gen aus drei Spie­len erfolg­reich in die Zweit­li­ga­sai­son. Jes­si­ka Grewe und Maren Struck­mann gewan­nen ihre Spie­le gegen Wetz­lar II (9:5) und Meth­ler II (6:5) und unter­la­gen nur den Meis­ter­schafts­fa­vo­ri­tin­nen Saman­tha Tho­mas / Lisa Schelk­mann (Meth­ler) nach 3:4 Pau­sen­stand noch deut­lich mit 4:9 Toren. Trotz Trai­nings­rück­stand und feh­len­der Wett­kampf­pra­xis von Jes­si­ka Grewe war es ein guter Start ins neue Jahr. Für Wer­ner Struck­mann, Mann­schafts­be­treu­er der RSC Frau­en, waren die sechs Zäh­ler in Ord­nung. „Der Abstieg aus der ers­ten Liga tat zwar weh, aber er wirft uns nicht um. Jetzt bele­gen nach dem Auf­takt einen Platz im ein­stel­li­gen Tabel­len­be­reich und den wür­den wir ger­ne behal­ten. Im Nach­hin­ein bin ich des­halb sehr zufrie­den mit unse­rem Abschnei­den.“ Der...

Mehr

RSC Radtouristen europaweit aktiv

Starts bei den RTF Mara­thon­ver­an­stal­tun­gen „Mara­to­na dles Dolo­mi­tes“ (Ita­li­en), der „Vät­tern­rundan“ (Schwe­den) und den „24h Nür­burg­ring“ stan­den neben der Teil­nah­me an Ver­an­stal­tun­gen in NRW und Nie­der­sach­sen auf dem Jah­res­pro­gramm der RSC Rad­tou­ris­ten. Fünf Fah­rer konn­ten die erfor­der­li­chen Punk­te und Wer­tungs­ki­lo­me­ter für die Aus­zeich­nung des BDR nach­wei­sen und fuh­ren 8.941 Kilo­me­ter und 241 Punk­te ein. Ver­eins­wer­tung 2017 Senio­ren I Kai Stef­fen 3675 km 95 Punk­te Ulrich Süf­ke 2289 km 62 Punk­te Senio­ren II Jür­gen Bäth­ke 1129 km 28 Punk­te Senio­ren III Peter Krull 1096 km 31 Punk­te Wolf­gang Kutz­ner 752 km 25 Punk­te Wegen einer in Eng­ter statt­fin­den­den Par­al­lel­ver­an­stal­tung konn­ten wir bei unse­rer 35. „Müh­len­kreis RTF“ und der 9. „Stem­we­der Berg CTF“ mit ins­ge­samt 167 Rad­tou­ris­tik- und Coun­try­tou­ren­fah­rer nicht das erwar­te­te Star­ter­feld auf die ange­bo­te­nen Stre­cken schi­cken. Für die 36., bzw. 10. Aus­ga­be der bei­den Ver­an­stal­tun­gen wur­de mit dem 23....

Mehr

RSC Niedermehnen zog Jahresbilanz

Im Zei­chen des Rück­blicks, aber auch einer Vor­schau auf das bevor­ste­hen­de Jahr stand die Mit­glie­der­ver­samm­lung des Rad­sport­club „West­fa­lia 1919“ Nie­der­meh­nen im Ver­eins­lo­kal Jobusch. „Wir hat­ten 2017 ein etwas ruhi­ge­res Jahr, sind mit unse­ren Ver­an­stal­tun­gen und Sport­an­ge­bo­ten aber auf einem guten Weg“, sag­te der RSC Vor­sit­zen­de Thors­ten Möl­ler zu Beginn sei­nes Rück­blicks. Ein brei­tes sport­li­ches Ange­bot prä­ge das Ver­eins­le­ben im RSC Nie­der­meh­nen eben­so wie gesel­li­ge Akti­vi­tä­ten. Wie­der anstei­gen­de Teil­neh­mer­zah­len zeig­ten, dass die Ange­bo­te sehr gut ange­nom­men wur­den. Mit der Ein­bin­dung einer Rad-Schieß-Ral­lye konn­te die Attrak­ti­vi­tät des tra­di­tio­nel­len Volks­rad­fah­rens gestei­gert wer­den und wur­de mit der Teil­nah­me von über 500 Star­tern belohnt. Die Teil­nah­me des RSC am Blu­men­kor­so des SV Levern mit eige­nem Motiv­wa­gen und Fuß­grup­pen war ein wei­te­rer Höhe­punkt im Ver­eins­jahr. Auch das 40 jäh­ri­ge Jubi­lä­um der Damen Turn­grup­pe wur­de gebüh­rend gefei­ert. Beim RSC gibt es mit Bet­ti­na Heger­feld, Adri­an Krö­ger,...

Mehr

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Der RSC West­fa­lia 1919 Nie­der­meh­nen e.V. wünscht allen Mit­glie­dern, Sport­lern, Übungs­lei­tern, Freun­den und Spon­so­ren ein fro­hes und besinn­li­ches Weih­nachts­fest und ein erfolg­rei­ches Jahr 2018. Wir bedan­ken uns recht herz­lich für das Enga­ge­ment, den ehren­amt­li­chen Ein­satz und die finan­zi­el­le Unter­stüt­zung für den Ver­ein in den ver­gan­ge­nen Wochen und...

Mehr

RSC Niedermehnen IV verliert die Punkte wegen Verletzung

Dicker hät­te es am Sams­tag für die Lan­des­li­ga­mann­schaf­ten des RSC Nie­der­meh­nen kaum kom­men kön­nen. Für Rein­hold Struck­mann war der Spiel­tag in Espel­kamp nach nur drei Minu­ten been­det. Struck­mann wur­de bei einer Abwehr­ak­ti­on ungüns­tig am Arm getrof­fen und muss­te im Kran­ken­haus behan­delt wer­den wo ein Bruch der Elle dia­gnos­ti­ziert wur­de. Mat­thi­as Leh­de, zwei­ter Stamm­spie­ler der vier­ten Mann­schaft, war wegen Ver­let­zung gar nicht erst ange­reist und da ein Stamm­spie­ler der Mann­schaft immer im Spiel blei­ben muss, konn­te auch kein Ersatz­spie­ler ein­ge­setzt wer­den. So gin­gen alle Begeg­nun­gen des Spiel­ta­ges für Nie­der­meh­nen IV kampf­los mit 0:5 ver­lo­ren. Ste­fan Hüff­mann / David Roters (Nie­der­meh­nen III) star­te­ten mit drei unglück­li­chen Nie­der­la­gen gegen Espel­kamp (2:4), Lee­den IV (2:5) und Hol­sen (3:4) in den Spiel­tag. Wäh­rend sich das Duo zahl­rei­che Chan­cen her­aus­spiel­te, die­se jedoch nicht ver­wer­ten konn­ten, zeig­ten sich die Geg­ner eis­kalt und sieg­ten indes am Ende...

Mehr
Seite 2 von 1912345...10...Letzte »

Fatal error: Allowed memory size of 125829120 bytes exhausted (tried to allocate 2159728 bytes) in /homepages/6/d579328774/htdocs/wp-content/plugins/wp-typography/includes/wp-typography/data-storage/class-transients.php on line 147