Pages Navigation Menu

Pokalsiege für den RC Iserlohn (U15) und den RSC Niedermehnen (U13)

Pokalsiege für den RC Iserlohn (U15) und den RSC Niedermehnen (U13)

Maurice Mösemeyer und Nils Wenzel (Bildmitte) siegten in der U13 Nachwuchsklasse.

Zur Vor­be­rei­tung auf die in Kür­ze statt­fin­den­den Vier­tel­fi­nal­spie­le zur Deut­schen Meis­ter­schaft rich­te­te der RSC Nie­der­meh­nen zwei Rad­ball Nach­wuchs­tur­nie­re in den Alters­klas­sen U15 und U13 aus. Ins­ge­samt 12 Mann­schaf­ten aus Nord­rhein-West­fa­len und Nie­der­sach­sen waren der Ein­la­dung gefolgt und gin­gen in der Lever­ner Fest­hal­le an den Start. Auch zahl­rei­che Eltern  waren mit­ge­kom­men, die sich von dem sport­li­chen Kön­nen ihrer Kin­der über­zeu­gen woll­ten und in jedem Spiel enga­giert mit fie­ber­ten. Und die jun­gen Sport­ler dank­ten es ihnen mit guten Leis­tun­gen.

Das Rad beherr­schen, das Gleich­ge­wicht hal­ten, das Brem­sen, das Rück­wärts­fah­ren, die Ball­kon­trol­le und das geziel­te Schie­ßen mit dem Vor­der­rad sind die größ­ten Schwie­rig­kei­ten für die Rad­ball­an­fän­ger. Zwei­kämp­fe gewin­nen, mit dem Part­ner gut zusam­men­spie­len, den Geg­ner aus­spie­len und das schnel­le Umschal­ten von Ver­tei­di­gung auf Angriff muss man auch noch kön­nen. Ins­be­son­de­re die U15 Rad­bal­ler zeig­ten aber im Tur­nier, das sie vie­les davon bereits in Trai­ning und Wett­kampf gelernt haben.

Nach 23 span­nen­den Spie­len stan­den sich der U15 Klas­se der RC Iser­lohn und der RSV Müns­ter im Fina­le gegen­über. Bei­de Mann­schaf­ten gewan­nen ihre Vor­run­den­grup­pen und setz­ten sich auch in den Halb­fi­nals durch. Mit einem 4:1 Sieg hol­te sich etwas über­ra­schend der RC Iser­lohn den Sie­ger­po­kal, Drit­ter wur­de der RSV Bram­sche durch einen 2:0 Erfolg über den RC Han­no­ver. Bei­de RSC Mann­schaf­ten ver­pass­ten als Drit­ter und Vier­ter in ihren Vor­run­den­grup­pen das Halb­fi­na­le. In den Plat­zie­rungs­spie­len unter­la­gen Mal­te Heger­feld / Ben­ja­min Möl­ler (RSC I) der SG Suder­wich im Spiel um Platz 5 mit 1:3 Toren, Magnus Krä­mer / Jonas Oeh­ler /RSC II) wur­den nach einem 7:0 Sieg über Oel­de II Tur­nier­sieb­te.

Die U13 Rad­bal­ler spiel­ten ihren Gewin­ner in einer Drei­fach­run­de „Jeder gegen Jeden“ aus. Der Sieg ging zur Freu­de des RSC an Mau­rice Möse­mey­er / Nils Wen­zel (13 Punk­te), die  den RC Han­no­ver (10) und den RSV Bram­sche (3) hin­ter sich lie­ßen.

Die Sie­ger­eh­rung nah­men Rein­hold Struck­mann und Adri­an Krö­ger vor und über­ga­ben allen Teil­neh­mern die aus­ge­lob­ten Prei­se und Poka­le. Struck­mann gra­tu­lier­te den Mann­schaf­ten für die gezeig­ten Leis­tun­gen und appel­lier­te an die jun­gen Rad­bal­ler auch wei­ter­hin mit Spaß und Ein­satz ihren Sport aus­zu­üben. Laut Struck­mann wird auch im nächs­ten Jahr das Nach­wuchs­tur­nier wie­der einen fes­ten Platz im Ter­min­ka­len­der des RSC Nie­der­meh­nen haben.

Hans-Joa­chim Albrecht


Fatal error: Allowed memory size of 125829120 bytes exhausted (tried to allocate 2051252 bytes) in /homepages/6/d579328774/htdocs/wp-content/plugins/wp-typography/includes/wp-typography/data-storage/class-transients.php on line 147