Pages Navigation Menu

Pokalsiege für den RC Iserlohn (U15) und den RSC Niedermehnen (U13)

Pokalsiege für den RC Iserlohn (U15) und den RSC Niedermehnen (U13)

Maurice Mösemeyer und Nils Wenzel (Bildmitte) siegten in der U13 Nachwuchsklasse.

Zur Vorbereitung auf die in Kürze stattfindenden Viertelfinalspiele zur Deutschen Meisterschaft richtete der RSC Niedermehnen zwei Radball Nachwuchsturniere in den Altersklassen U15 und U13 aus. Insgesamt 12 Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen waren der Einladung gefolgt und gingen in der Leverner Festhalle an den Start. Auch zahlreiche Eltern  waren mitgekommen, die sich von dem sportlichen Können ihrer Kinder überzeugen wollten und in jedem Spiel engagiert mit fieberten. Und die jungen Sportler dankten es ihnen mit guten Leistungen.

Das Rad beherrschen, das Gleichgewicht halten, das Bremsen, das Rückwärtsfahren, die Ballkontrolle und das gezielte Schießen mit dem Vorderrad sind die größten Schwierigkeiten für die Radballanfänger. Zweikämpfe gewinnen, mit dem Partner gut zusammenspielen, den Gegner ausspielen und das schnelle Umschalten von Verteidigung auf Angriff muss man auch noch können. Insbesondere die U15 Radballer zeigten aber im Turnier, das sie vieles davon bereits in Training und Wettkampf gelernt haben.

Nach 23 spannenden Spielen standen sich der U15 Klasse der RC Iserlohn und der RSV Münster im Finale gegenüber. Beide Mannschaften gewannen ihre Vorrundengruppen und setzten sich auch in den Halbfinals durch. Mit einem 4:1 Sieg holte sich etwas überraschend der RC Iserlohn den Siegerpokal, Dritter wurde der RSV Bramsche durch einen 2:0 Erfolg über den RC Hannover. Beide RSC Mannschaften verpassten als Dritter und Vierter in ihren Vorrundengruppen das Halbfinale. In den Platzierungsspielen unterlagen Malte Hegerfeld / Benjamin Möller (RSC I) der SG Suderwich im Spiel um Platz 5 mit 1:3 Toren, Magnus Krämer / Jonas Oehler /RSC II) wurden nach einem 7:0 Sieg über Oelde II Turniersiebte.

Die U13 Radballer spielten ihren Gewinner in einer Dreifachrunde „Jeder gegen Jeden“ aus. Der Sieg ging zur Freude des RSC an Maurice Mösemeyer / Nils Wenzel (13 Punkte), die  den RC Hannover (10) und den RSV Bramsche (3) hinter sich ließen.

Die Siegerehrung nahmen Reinhold Struckmann und Adrian Kröger vor und übergaben allen Teilnehmern die ausgelobten Preise und Pokale. Struckmann gratulierte den Mannschaften für die gezeigten Leistungen und appellierte an die jungen Radballer auch weiterhin mit Spaß und Einsatz ihren Sport auszuüben. Laut Struckmann wird auch im nächsten Jahr das Nachwuchsturnier wieder einen festen Platz im Terminkalender des RSC Niedermehnen haben.

Hans-Joachim Albrecht