Pages Navigation Menu

Saisonstart der Radballer

Saisonstart der Radballer

Die ersten Saisonspiele der Radball-Landesliga werden in der Festhalle ausgetragen.

Nachdem der Herbst den Sommer abgelöst hat, dauert die Outdoor-Saison der Niedermehner Radtouristik- und Tourenradfahrer nur noch wenige Wochen. In der nächsten Zeit wird es kälter und regnerischer und so wird wieder konzentriert in der Halle Sport getrieben. Mitte September ist dann auch der Start in die neue Radballsaison angesagt. Als erste greifen die drei RSC-Landesligateams am Samstag, um 14:30 Uhr, mit einem Heimspieltag in der Leverner Festhalle in das Wettkampfgeschehen ein. Alle Vereine der 9er-Liga bauen weiterhin auf die arrivierten Kräfte und haben „alte Bekannte“ in den Mannschaften gemeldet. Neben den vereinsinternen Spielen stehen für die RSC-Duos noch Partien gegen RSV Oelde III, RSV Leeden V und RSV Espelkamp auf dem Spielplan. Wie schon in der vergangenen Saison scheint die Liga sehr ausgeglichen besetzt mit Teams die ambitioniert die Aufstiegsrunde anstreben, aber genau so wenig den Blick auf das Tabellenende nicht außer Acht lassen sollten.

Auch für die beiden U17 Radball Duos des RSC steht am Sonntag der erste Saisonspieltag auf dem Programm. Drei Mannschaften der SG Suderwich und ein Duo vom SC Lippstadt reisen an den Stemweder Berg. Erster Anpfiff in Levern ist um 10 Uhr.

Hans-Joachim Albrecht