Pages Navigation Menu

176 Radsportler trotzten dem Herbstwetter

176 Radsportler trotzten dem Herbstwetter

Fährt man in einer Gruppe geht vieles leichter.

Bereits zum 35. Mal bot der RSC Nie­der­meh­nen die Rad­tou­ren­fahrt (RTF) “Durch den Müh­len­kreis Min­den-Lüb­be­cke” mit Start und Ziel am Schul­zen­trum in Weh­dem an, erst­ma­lig auch als Dop­pel­ver­an­stal­tung mit der 9. Coun­try Tou­ren­fahrt „Durch den Stem­we­der Berg“. Dem Wet­ter war es wohl geschul­det, dass mit 176 Star­tern die ange­streb­te Mar­ke von 300 Teil­neh­mern nicht erreicht wur­de. Ein reg­ne­ri­scher Herbstein­bruch mit Dau­er­re­gen an den Vor­ta­gen und ein kal­ter, trü­ber und win­di­ger Sonn­tag­mor­gen waren nicht gera­de ein­la­dend fürs Rad­fah­ren.

Wir haben noch Glück gehabt, dass uns Petrus nicht ganz im Stich gelas­sen hat“, äußer­te sich Spar­ten­lei­ter Jür­gen Bäth­ke zu den Wet­ter­be­din­gun­gen. „Die Sams­tags­ver­an­stal­tun­gen in Bram­sche (20 Star­ter) und Brack­we­de (7 !! Star­ter) sind buch­stäb­lich ins Was­ser gefal­len“. Im Lau­fe des Sonn­tag­vor­mit­tags wur­den die Tem­pe­ra­tu­ren dann mode­ra­ter, die Son­ne ließ sich bli­cken und es herrsch­te doch noch ange­neh­me­res Rad­fahr­wet­ter.

Über 40 Ver­eins­mit­glie­der waren im Ein­satz und sorg­ten für einen rei­bungs­lo­sen Ablauf der Dop­pel­ver­an­stal­tung. Ab 8 Uhr nah­men 80 Wer­tungs­kar­ten- und 58 Hob­by­fah­rer eine der vier Tou­ren der „Müh­len­kreis RTF“ in Angriff. Dar­un­ter auch „Stern­fah­rer“, denen die Anrei­se per Rad auf die erbrach­te Leis­tung ange­rech­net wur­de. Ange­bo­ten hat­ten die Nie­der­meh­ner Orga­ni­sa­to­ren für die Renn- und Tou­ren­rad­fah­rer zwei fla­che 46 und 76 Km lan­ge Ein­stei­ger­tou­ren rund um den Stem­we­der Berg und den Nor­den des Alt­krei­ses. Erfah­re­ne Rad­sport­ler wähl­ten die 111, bzw. 154 Km lan­ge Stre­cke mit Über­que­run­gen des Wie­hen­ge­bir­ges. An den Kon­troll­punk­ten in Wehdem/Oppendorf, Benk­hau­sen und Ober­bau­erschaft konn­ten sich die Star­ter aus­rei­chend mit Geträn­ken, Obst und lecke­rem Müs­li­brot ver­pfle­gen.

Rund 100 Coun­try­tou­ren­fah­rer waren in den letz­ten Jah­ren bei der CTF „Durch den Stem­we­der Berg“ an den Start gegan­gen, dies­mal tru­gen sich aber nur 28 Moun­tain­bi­ker in die Star­ter­lis­te ein. Ursa­chen waren wohl eine Par­al­lel­ver­an­stal­tung in Bram­sche-Eng­ter und das unbe­stän­di­ge Wet­ter. Drei Run­den mit jeweils 440 Höhen­me­ter über Forst- und Feld­we­ge mit Stre­cken­län­gen von 26, 47 oder 68 Km Län­ge galt es im Stem­we­der Berg zu bewäl­ti­gen. Trotz der Regen­fäl­le an den ver­gan­ge­nen Tagen war der Rund­kurs jedoch gut zu durch­fah­ren. Auch für die Moun­tain­bi­ker waren 2 Kon­troll- und Ver­pfle­gungs­punk­te ein­ge­rich­tet.

An Start und Ziel in der Begeg­nungs­stät­te Weh­dem war­te­te eine reich­hal­ti­ge Kuchen­the­ke, Grill­gut und Geträn­ke auf alle Rad­sport­ler. Hier konn­te man sich in gesel­li­ger Run­de stär­ken und sich aus­tau­schen. Stür­ze und Ver­let­zun­gen waren zum Glück kein The­ma.

Der Sep­tem­ber Ter­min der Dop­pel­ver­an­stal­tung soll sich in den nächs­ten Jah­ren fest im RTF/CTF Kalen­der eta­blie­ren. In bewähr­ter Qua­li­tät wird der RSC auch 2018 die „Müh­len­kreis-RTF“ und die CTF „Durch den Stem­we­der Berg“ für alle Rad­sport­ler anbie­ten.

Hans-Joa­chim Albrecht.


Fatal error: Allowed memory size of 125829120 bytes exhausted (tried to allocate 1634104 bytes) in /homepages/6/d579328774/htdocs/wp-content/plugins/wp-typography/vendor/mundschenk-at/wp-data-storage/src/class-transients.php on line 156