Pages Navigation Menu

Jung und Alt bei Rad-Schieß-Rallye unterwegs

Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag rich­te­te der RSC West­fa­lia Nie­der­meh­nen zum 47. Mal sein tra­di­tio­nel­les Volks­rad­fah­ren aus, zum zwei­ten Mal mit einer inte­grier­ten Rad-Schieß-Ral­lye. Ab 9 Uhr mor­gens lock­te das idea­le Rad­fahr­wet­ter 520 Star­ter zur Maschi­nen­hal­le, die ein­zeln oder in Grup­pen eine der zwei fami­li­en­freund­li­chen Stre­cken über 15 oder 20 Km Län­ge in Angriff nah­men. Die Tou­ren führ­ten von Nie­der­meh­nen über Weh­dem, Oppen­dorf und Holl­we­de zurück zur Maschi­nen­hal­le. Unter­wegs stan­den an zwei Kon­troll- und Ver­sor­gungs­punk­ten Erfri­schun­gen bereit. Die Kame­ra­den der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr über­nah­men die Stre­cken­si­che­rung und die Stem­we­der Rot­kreuz­ler waren mit Ein­satz­kräf­ten mobil vor Ort. Zurück am Ziel konn­ten alle Teil­neh­men­den die an den Kon­troll­punk­ten abge­stem­pel­ten Start­kar­ten gegen eine Medail­le ein­tau­schen und die ver­brauch­ten Kalo­ri­en bei Live-Musik mit Steaks, Brat­wurst, Pom­mes, Erb­sen­sup­pe, Kuchen und Geträn­ken wie­der auf­fül­len. Auch die Tom­bo­la, die mit mehr als 50 attrak­ti­ven Prei­sen zusam­men­ge­stellt wor­den war, lohn­te...

Mehr

Letztes Turnier vor der Sommerpause

Die ers­te Mann­schaft des RSV Oel­de (Savic / Bils) hol­te sich in eige­ner Hal­le mit einem 3:2 Sieg über den RSC Schief­bahn den dies­jäh­ri­gen Ver­bands­po­kal. Zum Abschluss der lan­gen Sai­son ver­ab­schie­de­ten sich die U15 Rad­bal­ler des RSC Nie­der­meh­nen mit einem guten drit­ten Platz zufrie­den in die Som­mer­pau­se. In den Auf­takt­spie­len erwie­sen sich Schief­bahn (0:5) und Oel­de (0:4) als eine Num­mer zu groß für Mau­rice Möse­mey­er / Nils Wen­zel. Sie stei­ger­ten sich aber in den zwei wei­te­ren Par­ti­en und fuh­ren Sie­ge gegen Oel­de II (4:0) und Müns­ter (6:0) ein. Das RSC Duo kon­zen­trier­te sich erfolg­reich auf das Ver­hin­dern von Gegen­tref­fern und durch schö­ne und schnel­le Kom­bi­na­tio­nen erspiel­ten sie sich gute Tor­mög­lich­kei­ten, die auch genutzt wur­den. Hans-Joa­chim...

Mehr

Seniorenfrühstück ein voller Erfolg

Das 2017 vom RSC Nie­der­meh­nen ins Leben geru­fe­ne „60plus Senio­ren­früh­stück“ erfreu­te sich auch am heu­ti­gen Sonn­tag gro­ßer Beliebt­heit. Rund 50 älte­re Ver­eins­mit­glie­der waren der Ein­la­dung zu einem gemein­sa­men Früh­stück auf den Dorf­platz gefolgt. Wegen des lang her­bei­ge­sehn­ten Regens hat­ten die Hel­fer um Sil­via Möse­mey­er, Maren Struck­mann und Hen­drik Lahr­mann das reich­hal­ti­ge, lecke­re Büfett in der Maschi­nen­hal­le auf­ge­baut. Und die ältes­ten und treu­es­ten Mit­glie­der lie­ßen es sich schme­cken und nutz­ten die Gele­gen­heit sich mit den neu­es­ten „Nach­rich­ten“ aus­zu­tau­schen. Seit vie­len Jah­ren bie­tet der RSC Nie­der­meh­nen ziel­grup­pen­ge­rech­te Sport­an­ge­bo­te für Senio­rin­nen und Senio­ren an. In der Sport­hal­le oder auf dem Rad hal­ten sich die älte­ren Ver­eins­mit­glie­der fit, tref­fen Gleich­ge­sinn­te und klö­nen mit­ein­an­der. Man ist halt nie zu alt, um sport­lich aktiv zu sein, Kreis­lauf und Mus­ku­la­tur las­sen sich auch mit 70 noch trai­nie­ren und Bewe­gung min­dert vie­le Alters­be­schwer­den. Fast alle früh­stü­cken­den wer­den...

Mehr

Volksradfahren und Rad-Schieß-Rallye

Der RSC Nie­der­meh­nen lädt am Sonn­tag, 17. Juni zu sei­nem 47. Volks­rad­fah­ren ein. Auch in die­sem Jahr wird in Koope­ra­ti­on mit den Schüt­zen­ver­ei­nen Arren­kamp, Hal­dem, Holl­we­de, Levern, Oppen­dorf, Wes­trup und Weh­dem sowie dem Jugend­för­der­ver­ein TuS Stem­wie­der eine Rad-Schieß Ral­lye in die Tra­di­ti­ons­ver­an­stal­tung inte­griert. Gewiss eine gute Mischung von kör­per­li­cher Bewe­gung, Ruhe und Kon­zen­tra­ti­on. In die Wer­tung der Rad-Schieß-Ral­lye kom­men nur vor­an­ge­mel­de­te Grup­pen oder Mann­schaf­ten, die aktiv die 20 Km Run­de mitra­deln. Jedes Team besteht aus min­des­tens drei Star­te­rin­nen und/oder Star­tern (zum Bei­spiel kann ein Team auch aus 10 und mehr Per­so­nen bestehen). Das Geschlecht spielt kei­ne Rol­le. Es gibt somit auch kei­ne Kate­go­rie-Unter­tei­lung in Män­ner-, Frau­en- oder gemisch­te Teams. Aller­dings müs­sen zwei der Team­mit­glie­der min­des­tens 12 Jah­re alt sein. Geschos­sen wird an den drei Schieß­sta­tio­nen Schüt­zen­hal­le Weh­dem, Schüt­zen­hal­le Oppen­dorf und Maschi­nen­hal­le Nie­der­meh­nen. Titel­ver­tei­di­ger ist die ers­te Mann­schaft des Schüt­zen­ver­eins...

Mehr

Tickets“ für die Deutsche Meisterschaft vergeben

Zwei Duos des RSV Jän­ken­dorf (Sach­sen), der RC Lostau II (Sach­sen-Anhalt), der RKB Wetz­lar (Hes­sen) und der RSC Nie­der­meh­nen spiel­ten in der Lever­ner Fest­hal­le ein Qua­li­fi­ka­ti­ons­tur­nier um die Teil­nah­me zur Deut­schen Meis­ter­schaft im Rad­po­lo der Alters­klas­se U15.  Die wei­te Anrei­se von 600 Kilo­me­tern zum DM-Halb­fi­na­le ins west­fä­li­sche Stem­we­de hat sich ohne Zwei­fel für Jän­ken­dorf gelohnt, denn die ers­te Mann­schaft mit den Spie­le­rin­nen Flo­ren­ti­ne Her­berg / Emma Lan­ger star­tet am 26. Mai bei den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten in Worms. Eben­falls dabei sind Lot­te Eber­hardt / Pau­la Rog­ge (RC Lostau II), die im Spit­zen­spiel des Tages Jän­ken­dorf mit 0:1 Toren unter­la­gen. Jas­min Möl­ler und Mia Schlü­ter vom gast­ge­ben­den RSC haben die Sai­son in der in der Alters­klas­se U13 bestrit­ten, zeig­ten aber gegen die älte­ren und oft auch kör­per­lich über­le­ge­nen Geg­ne­rin­nen dass sie gut mit­hal­ten kön­nen. Gegen RKB Wetz­lar gelang ihnen ein 4:1...

Mehr

RSC U17 Radballer werden Vierte beim Verbandspokal

Joshua Kra­as / Maxi­mi­li­an Geb­hard (RC Iser­lohn) gewan­nen durch einen 4:3 Sieg über Mohr / Dah­l­haus vom aus­rich­ten­den RSV Müns­ter den Ver­bands­po­kal der Rad­ball U17 Klas­se. Auch in den vier wei­te­ren Tages­spie­len ver­lie­ßen sie als Sie­ger die Spiel­flä­che. Die U17 des RSC Nie­der­meh­nen, in der neben Stamm­spie­ler Mal­te Heger­feld dies­mal Magnus Krä­mer zum Ein­satz kam, wur­de Vier­ter. Das RSC-Duo spiel­te erst­mals zusam­men und erwar­tungs­ge­mäß fehl­te dem Team in der neu­en Kon­stel­la­ti­on etwas die Abstim­mung. Gegen die stärks­ten Mann­schaf­ten des Tur­niers Iser­lohn (1:5) und Müns­ter (2:8) waren die hohen Nie­der­la­gen des­halb kei­ne Über­ra­schung. Die Begeg­nun­gen gegen Schief­bahn (2:3), Suder­wich II (2:1) und Suder­wich (4:4) waren dage­gen Spie­le auf Augen­hö­he und mit etwas Glück wären hier sogar noch zwei Sie­ge mehr mög­lich gewe­sen. “Im Gro­ßen und Gan­zen kön­nen wir zufrie­den sein, denn die Ein­stel­lung von Mal­te und Magnus stimm­te. Sie haben...

Mehr

Endstation Viertelfinale

Über­le­gen gewan­nen Luca Hei­ne / Mau­rice Zenk vom RCG Hahn­dorf das Vier­tel­fi­nal­tur­nier zur Deut­schen Meis­ter­schaft der U15 Rad­bal­ler in Schief­bahn. Es war eine sou­ve­rä­ne Vor­stel­lung der Hahn­dor­fer, die fünf Mal sieg­ten und im Tur­nier­ver­lauf nur 5 Gegen­to­re zulie­ßen. Beglei­tet wer­den sie ins Halb­fi­na­le vom RVW Nau­rod und vom RV Hechts­heim. Für den RSC Schief­bahn, den SV Eber­stadt und Nils Wen­zel / Mau­rice Möse­mey­er vom RSC Nie­der­meh­nen war das Vier­tel­fi­na­le End­sta­ti­on. Das RSC Duo blieb ohne Sieg und been­de­te das Tur­nier als Letz­te. “Das war abso­lut nicht das, was wir uns vor­ge­nom­men hat­ten. Wir woll­ten zumin­dest nicht ohne Sieg nach Hau­se fah­ren. Mit unse­rer Leis­tung kön­nen wir abso­lut nicht zufrie­den sein und müs­sen uns ein­fach stei­gern”, sag­te Rein­hold Struck­mann nach dem Aus­schei­den. Schlech­te Ball­an­nah­me und eine hohe Fehl­pass­quo­te luden die Geg­ner förm­lich ein, die indi­vi­du­el­len Feh­ler gna­den­los aus­zu­nut­zen. Posi­tiv war...

Mehr

Rauf aufs Rad und los

Ob kämp­fe­risch auf dem Rad­ball- oder Rad­po­lo­rad, schnell auf dem Renn- oder Tou­ren­rad, mit dem Moun­tain­bike durch den Stem­we­der Berg oder eine gemüt­li­che Fahrt durch die grü­ne Natur, auch mit dem E-Bike, beim Rad-Sport-Club Nie­der­meh­nen ist mit dem Fahr­rad alles mach­bar. Von Mit­te April bis Sep­tem­ber bie­tet der Ver­ein wie­der das „Rad­fah­ren für alle“ an. Fried­rich Weber (Tel. 05745–480) und Rein­hard Heger­feld (Tel. 05745–829) orga­ni­sie­ren Rad­tou­ren zwi­schen 25 und 35 km Län­ge, abseits des Stra­ßen­ver­kehrs, durch unse­re schö­ne Hei­mat. Sehens­wür­dig­kei­ten wie Bur­gen, Schlös­ser, Wind­müh­len etc. im Alt­kreis Lüb­be­cke und den nie­der­säch­si­schen Nach­bar­krei­sen wer­den ange­fah­ren. Treff­punkt ist immer diens­tags an der Nie­der­meh­ner Sport­hal­le. Die obli­ga­to­ri­sche Pau­se zur Halb­zeit ist bei einem iso­to­ni­schen Getränk der Gesel­lig­keit gewid­met. Ein nor­ma­les Tou­ren­rad oder E-Bike reicht für die Mit­fahrt völ­lig aus, denn gera­delt wird in gemüt­li­chem Tem­po. Los geht es im April um 18:00...

Mehr
Seite 1 von 2512345...1020...Letzte »

Fatal error: Allowed memory size of 125829120 bytes exhausted (tried to allocate 1468231 bytes) in /homepages/6/d579328774/htdocs/wp-content/plugins/wp-typography/vendor/mundschenk-at/wp-data-storage/src/class-transients.php on line 156