Pages Navigation Menu

Heiße Endphase der DM-Vorbereitung ist angebrochen

Die Deut­sche Meis­ter­schaft Hal­len­rad­sport der Eli­te steht vor der Tür. Es sind noch gut 9 Wochen bis das Top Event am 16./17. Okto­ber in der Lüb­be­cker Mer­kur-Are­na statt­fin­det. Damit an den Wett­kampf­ta­gen alles läuft, sind vie­le Vor­ar­bei­ten not­wen­dig und des­halb lau­fen die Vor­be­rei­tun­gen  für den natio­na­len Jah­res­hö­he­punkt der Hal­len­rad­sport­ler schon län­ger auf Hoch­tou­ren. Viel Zeit, Enga­ge­ment und Auf­wand wur­den vom Orga­ni­sa­ti­ons-Team des RSC West­fa­lia Nie­der­meh­nen bereits inves­tiert. In den nächs­ten Wochen liegt nun der Focus der Bereichs­ver­ant­wort­li­chen  vor­ran­gig in der Ablauf- und Per­so­nal­pla­nung sowie in der Ver­an­stal­tungs-Wer­bung. RSC Vor­sit­zen­der Thors­ten Möl­ler, der die Pla­nun­gen ver­ant­wort­lich koor­di­niert, zog auf der letz­ten Team-Sit­zung ein posi­ti­ves Fazit zum Stand der Vor­be­rei­tun­gen. „Wir als Aus­rich­ter sind bemüht, den Sport­le­rin­nen und Sport­lern best­mög­li­che Wett­kampf­be­din­gun­gen zu schaf­fen, damit sie auch ihre best­mög­li­chen Leis­tun­gen abru­fen kön­nen und wir wol­len, dass sich Akti­ve, Offi­zi­el­le, Kampf­rich­ter, Kom­mis­sä­re und...

Mehr

Von Niedermehnen nach Holland und zurück

Am ers­ten August Wochen­en­de stand für die „Her­ren­sport­ler“ des RSC West­fa­lia Nie­der­meh­nen die schon tra­di­tio­nel­le, drei­tä­gi­ge Rad­tour im Ter­min­ka­len­der. Zu fei­ern gab es auch etwas, denn in die­sem Jahr stand die zwan­zigs­te Aus­ga­be auf dem Pro­gramm. Seit 1996 haben die Rad­ler unter ande­rem schon Fluss­tou­ren ent­lang von Ems, Hun­te, Weser, Werr­ra, Müritz, und Ruhr unter­nom­men, haben das Müns­ter­land und die Lüne­bur­ger Hei­de erkun­det, waren an Nord- und Ost­see­strand und stat­te­ten den Metro­po­len Ham­burg, Han­no­ver, Bre­men, Wolfs­burg und Müns­ter einen Besuch ab. Die dies­jäh­ri­ge zwan­zigs­te Tour führ­te von Nie­der­meh­nen aus nach Hol­land und zurück. Bernd Hün­ni­ger, Karl-Heinz War­ner, Wil­helm Steg­mann und Wil­fried Segel­horst hat­ten die Stre­cke aus­ge­ar­bei­tet, Früh­stücks- Mit­tags- und Kaf­fee­pau­sen ein­ge­plant, die Über­nach­tun­gen gebucht und einen Ser­vice­wa­gen für den Gepäck­trans­port orga­ni­siert. Am frü­hen Frei­tag­mor­gen öff­ne­te Petrus lei­der die Him­mels­schleu­sen und so war Regen ers­ter Beglei­ter der 27 Rad­ler, die...

Mehr

Grußwort von Bürgermeister Eckhard Witte

Zu dem her­aus­ra­gen­den rad­sport­li­chen Ereig­nis „Deut­sche Meis­ter­schaft im Hal­len­rad­sport 2015“ hei­ße ich alle Gäs­te in der Lüb­be­cker Krei­sport­hal­le herz­lich will­kom­men. Sie sind in einer Stadt zu Gast, die mit dem Rad­sport­club West­fa­lia 1919 Nie­der­meh­nen e. V. im Rad­sport eine fast 100jährige Tra­di­ti­on hat. Der Ver­ein betreibt seit Jahr­zehn­ten erfolg­reich Hal­len­rad­sport. Die­ser Rad­sport, der sich nach und nach aus dem „Rei­gen­fah­ren“ ent­wi­ckel­te, hat schnell an Zuspruch gewon­nen. Die Eli­te des deut­schen Hal­len­rad­sports trifft sich am 16. und 17. Okto­ber in Lüb­be­cke, um in der Kreis­sport­hal­le die Deut­schen Meis­ter­schaf­ten im Rad­ball, Rad­po­lo, Ein­rad­fah­ren und Kunst­rad­fah­ren aus­zu­tra­gen. Wir sind ger­ne Gast­ge­ber die­ses her­aus­ra­gen­den sport­li­chen Ereig­nis­ses, und ich möch­te alle Teil­neh­mer, Betreu­er, Zuschau­er und Gäs­te die­ser Ver­an­stal­tung ganz herz­lich in Lüb­be­cke begrü­ßen. Es ist für uns alle die bes­te Gele­gen­heit, unse­re Sport­le­rin­nen und Sport­ler vor der Welt­meis­ter­schaft in Malay­sia in Best­form vor hei­mi­scher...

Mehr

Nachwuchs-Radballer im Trainingslager

Am letz­ten Feri­en­wo­chen­en­de star­te­ten die Nach­wuchs-Rad­bal­ler des RSC Nie­der­meh­nen ihre Sai­son­vor­be­rei­tung mit einem Trai­nings­la­ger in der Lever­ner Sport- und Fest­hal­le. Für die Schü­ler und Jugend­li­chen im Alter von 11 bis 15 Jah­ren stand ein 2tägiges, umfang­rei­ches Trai­nings­pro­gramm auf dem Plan. Unter der Anlei­tung von Mat­thi­as Leh­de, Hel­mut Wan­kel­mann und Fried­helm Möse­mey­er wur­den vor allen Din­gen Rad­be­herr­schung mit und ohne Ball, Anspie­le, Pas­sen, Tor­schuss, Tor­hü­ter-Trai­ning und Spiel­tak­ti­ken geübt und nach einem anstren­gen­den Tages­pro­gramm war am Sams­tag­abend Chil­len und Gril­len ange­sagt. „Alle Jungs haben ihrer Leis­tungs­fä­hig­keit ent­spre­chend toll mit­ge­macht und freu­en sich nun auf die bald begin­nen­de Sai­son, “ so das Fazit von Mat­thi­as Leh­de. Los geht es am 23. August in den Alters­klas­sen U17 und U13, die U15 Rad­bal­ler star­ten am 30. August mit ihrem ers­ten Spiel­tag in Müns­ter. Hans-Joa­chim...

Mehr

Grußwort von Bürgermeister Gerd Rybak

Lie­be Sport­le­rin­nen und Sport­ler, sowie Fans und Freun­de des Hal­len­rad­sports! Als Bür­ger­meis­ter der Gemein­de Stem­we­de über­mitt­le ich im Namen von Rat und Ver­wal­tung anläss­lich der Aus­rich­tung der deut­schen Meis­ter­schaf­ten im Hal­len­rad­sport durch den RSC Nie­der­meh­nen herz­li­che Grü­ße! Freu­en Sie sich mit mir auf erst­klas­si­gen Sport in den Dis­zi­pli­nen Kunst­rad­fah­ren, Ein­rad­fah­ren, Rad­ball und Rad­po­lo. Für groß­ar­ti­ge Erfol­ge im Rad­ball und Rad­po­lo ist der Aus­rich­ter der dies­jäh­ri­gen Meis­ter­schaf­ten gut bekannt! Der Rad­sport­club West­fa­lia 1919 Nie­der­meh­nen e.V. stellt seit Jah­ren kon­ti­nu­ier­lich Mann­schaf­ten in den ver­schie­de­nen Ligen des Hal­len­rad­sports. Regel­mä­ßig wer­den Tur­nie­re oder Pokal­spie­le in den Stem­we­der Sport­hal­len vom RSC Nie­der­meh­nen aus­ge­tra­gen. Der sport­li­che Erfolg der ein­zel­nen Mann­schaf­ten hat den Rad­sport­club aus Stem­we­de über die Gren­zen des Müh­len­krei­ses hin­aus bekannt gemacht. Daher freue ich mich, dass Fans und Freun­de des Hal­len­rad­sports aus ganz Deutsch­land sport­li­che Höchst­leis­tun­gen im Müh­len­kreis erle­ben und dabei auch unse­ren...

Mehr

Rückblick DM 1980: Susanne im Unglück

Pech­vo­gel der Hal­len­rad­sport-Meis­ter­schaft im Jah­re 1980 war Susan­ne Umscheid (RV Groß­heu­bach) als Über­ra­schungs­sie­ge­rin der Junio­rin­nen. Sie hat­te die höchs­te Punkt­zahl auf­ge­stellt und eine fast feh­ler­lo­se Dar­bie­tung gezeigt. Doch die Freu­de wur­de getrübt, denn der Wett­fahr­aus­schuss distan­zier­te sie nach einem Pro­test auf den letz­ten Platz. Umscheid war mit einem Tri­kot mit dem Auf­druck eines gro­ßen deut­schen Sport­ar­ti­kel­her­stel­lers auf­ge­tre­ten und hat­te gegen die Sport­ord­nung nach Zif­fer 37c (nicht vor­schrifts­ge­mä­ße Sport­be­klei­dung) ver­sto­ßen. Tri­kot­wer­bung war damals im Ama­teur-Rad­sport nicht erlaubt! Hans-Joa­chim...

Mehr

Grußwort von Landrat Dr. Ralf Niermann

In der Kreis­sport­hal­le Lüb­be­cke fin­det vom 16. bis 17. Okto­ber 2015 die Deut­sche Meis­ter­schaft der Eli­te im Hal­len­rad­sport statt. Ich freue mich, dass „Der Bund Deut­scher Rad­fah­rer“ die­se Ver­an­stal­tung in den Kreis Min­den-Lüb­be­cke ver­ge­ben hat. Der Rad­sport­club West­fa­lia 1919 Nie­der­meh­nen e.V. hat als ört­li­cher Aus­rich­ter die Orga­ni­sa­ti­on die­ser Groß­ver­an­stal­tung über­nom­men. Ich bin sehr zuver­sicht­lich, dass nach vie­len erfolg­rei­chen Ver­an­stal­tun­gen in den ver­gan­ge­nen Jah­ren auch die­ses Event in der Kreis­sport­hal­le Lüb­be­cke her­vor­ra­gend orga­ni­siert sein wird. Der Ver­ein wird wie­der ein guter Gast­ge­ber sein. Die­se Ver­an­stal­tung ist ein bedeu­ten­des und erst­klas­si­ges Sport­er­eig­nis hier in unse­rem Müh­len­kreis und wird sicher gro­ße Beach­tung weit über die Kreis­gren­zen hin­aus genie­ßen. In sport­li­cher Hin­sicht sind vie­le inter­es­san­te Wett­kämp­fe in den Dis­zi­pli­nen Kunst­rad­fah­ren, Ein­rad­fah­ren, Rad­ball und Rad­po­lo zu erwar­ten, letzt­end­lich wer­den 12 Deut­sche Meis­ter ermit­telt. Im Namen des Krei­ses Min­den-Lüb­be­cke begrü­ße ich alle Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer...

Mehr

Rückblick DM 1980: Familienangelegenheit

Bei den Lüb­be­cker Titel­kämp­fen von 1980 war das Einer- und Zwei­er­kunst­rad­fah­ren der Frau­en eine Ange­le­gen­heit der Fami­lie Jis­kra. Mit deut­li­chem Vor­sprung gewann am spä­ten Frei­tag­abend die 18jährige Sil­ke Jis­kra vom RV Hun­gen den Meis­ter­ti­tel vor ihrer Schwes­ter und Titel­ver­tei­di­ge­rin Regi­ne Jis­kra. Am Sams­tag­nach­mit­tag kam dann der gro­ße Auf­tritt von Ruth und Ute Jis­kra. Die Zwil­lings­schwes­tern bewäl­tig­ten in ihrer Kür auch die höchs­ten Schwie­rig­kei­ten sou­ve­rän, ver­tei­dig­ten ihren DM Titel und wur­de im glei­chen Jahr auch Euro­pa­meis­te­rin­nen in Rhein­fel­den. Hans-Joa­chim...

Mehr
Seite 23 von 25« Erste...10...2122232425

Fatal error: Allowed memory size of 125829120 bytes exhausted (tried to allocate 1734252 bytes) in /homepages/6/d579328774/htdocs/wp-content/plugins/wp-typography/vendor/mundschenk-at/wp-data-storage/src/class-transients.php on line 156