Pages Navigation Menu

Deutschlandpokal Halbfinale in der Festhalle

Deutschlandpokal Halbfinale in der Festhalle

Wie viele Tore fallen beim Halbfinale?

Die Lose sind gezo­gen und ab sofort wis­sen Jac­que­line Kan­ning und Maren Struck­mann wel­che Mann­schaf­ten sie beim Halb­fi­na­le um den Rad­po­lo-Deutsch­land­po­kal erwar­ten. Dem RSC Duo wur­den in der Grup­pe 2 die Mann­schaf­ten RKB Wetz­lar (Deut­scher Meis­ter), RSV Frellstedt I, RSV Frellstedt II, RSG Gins­heim und RVW Nau­rod zuge­lost. Die Grup­pe 1 setzt sich aus den Mann­schaf­ten RVS Obern­feld, RSV Kost­heim I, RSV Kost­heim II, Rei­de­bur­ger SV, RV Hal­le und RV Meth­ler zusam­men.

Das RSC Duo zeig­te sich zufrie­den mit den Grup­pen­aus­lo­sung und blickt den Halb­fi­nal­spie­len am 18. Febru­ar in der Lever­ner Fest­hal­le opti­mis­tisch ent­ge­gen. Aus bei­den Grup­pen qua­li­fi­zie­ren sich die ers­ten vier Mann­schaf­ten für das Fina­le am 18. März.

Hans-Joa­chim Albrecht


Fatal error: Allowed memory size of 125829120 bytes exhausted (tried to allocate 1638561 bytes) in /homepages/6/d579328774/htdocs/wp-content/plugins/wp-typography/vendor/mundschenk-at/wp-data-storage/src/class-transients.php on line 156