Pages Navigation Menu

Erfolgreicher Auswärtsspieltag der U17 Radballer

Einen erfolg­rei­chen Aus­wärts­spiel­tag absol­vier­ten die U17 Rad­bal­ler des RSC Nie­der­meh­nen in Müns­ter. Nur die ers­te Mann­schaft des RSV war von den bei­den RSC Duos nicht zu bezwin­gen und bleibt Tabel­len­füh­rer. In den wei­te­ren Tages­spie­len gelan­gen aber deut­li­che, kla­re Sie­ge über die ande­ren Mann­schaf­ten des Gast­ge­bers. Magnus Krä­mer / Jonas Oeh­ler spiel­ten gegen Müns­ter IV (6:0), Müns­ter III (5:0), Müns­ter II (4:1) und Müns­ter I (2:5).Maurice NMö­se­mey­er / Nils Wen­zel spiel­ten gegen Müns­ter I (1:3), Müns­ter IV (4:0), Müns­ter III (6:1) und Müns­ter II (8:2). Der nächs­te U17 Spiel­tag wird am 9. Dezem­ber in der Lever­ner Fest­hal­le aus­ge­tra­gen. Hans-Joa­chim...

Mehr

Punktspielauftakt in der Radball Landesliga

Nun geht es end­lich wie­der los: Nach der lan­gen Som­mer­pau­se haben die hei­mi­schen Rad­ball Lan­des­li­ga­mann­schaf­ten jetzt ihre ers­ten Liga­spie­le bestrit­ten. Der RSV „Ger­ma­nia“ Espel­kamp emp­fing in der Sport­hal­le der Alt­ge­mein­de die Teams des RSV Lee­den und des RSC Nie­der­meh­nen. Mit drei Sie­gen aus ihren vier Auf­trit­ten gab es für die Tabel­len­füh­rer Rolf Mey­er-Brüg­ge­mann / Udo Käh­ler (Lee­den IV) eine ansehn­li­che Aus­beu­te, mit der sie ihre Ambi­tio­nen auf den ers­ten Platz in der Lan­des­li­ga unter­mau­er­ten.  Da sich die Ver­fol­ger in den direk­ten Ver­glei­chen gegen­sei­tig die Punk­te abnah­men, ste­hen die Lee­de­ner wei­ter unan­ge­foch­ten an der Spit­ze des Klas­se­ments. Eigent­lich läuft auch die­se Sai­son für Nie­der­meh­nen II (Rai­ner Möse­mey­er / Die­ter Wulf) genau wie die Spiel­zei­ten der ver­gan­ge­nen Jah­re. Die Mann­schaft star­tet nicht gut in die Sai­son, fängt sich dann und belegt zum Ende einen guten Mit­tel­feld­platz. Auch in Espel­kamp war es...

Mehr

43 Tore in drei Spielen

Eine wei­ter­hin per­fek­te Bilanz haben Felix Rad­ke / Timon Walprecht vom RC Iser­lohn vor­zu­wei­sen. Die bes­te Offen­siv­mann­schaft in der NRW U19-Liga setz­te sich mit 3 Kan­ter­sie­gen (12:0; 18:3; 13:0) auch in der Lever­ner Fest­hal­le durch und gewann damit jede Par­tie in frem­den Hal­len. Das Team kam furi­os und schwung­voll auf das Feld und ent­schied die Spie­le durch schnel­le Tore in den ers­ten Spiel­mi­nu­ten. Robin Nit­sch­ke / Mal­te Heger­feld vom RSC Nie­der­meh­nen hat­ten am Sonn­tag­mor­gen nicht den Hauch einer Chan­ce gegen die Iser­loh­ner. Der ers­te Tref­fer gelang dem Team aus dem Sauer­land bereits nach eini­gen Sekun­den. Ball­si­cher, fahr­in­ten­siv und mit genau­en Päs­sen auf den Mit­spie­ler lie­ßen sie den Nie­der­meh­nern kei­ne Mög­lich­kei­ten, selbst ins Spiel zu kom­men. Am Ende stand ein 0:12 an der Anzei­ge­ta­fel. In den wei­te­ren Par­ti­en gab es für Nit­sch­ke / Heger­feld eine unglück­li­che 1:2 Nie­der­la­ge gegen Lee­den...

Mehr

Vertrag mit der UCI unterschrieben

Nun ist es fix: Ein Tur­nier um den UCI Cycle-Ball World Cup fin­det am 28 Sep­tem­ber 2019 in Stem­we­de statt. Der ent­spre­chen­de Ver­trag zwi­schen dem Rad­sport Welt­ver­band (UCI) und dem RSC „West­fa­lia“ Nie­der­meh­nen wur­de jetzt vom 1. Vor­sit­zen­den Thors­ten Möl­ler unter­zeich­net. Der Ver­trag regelt die bei­der­sei­ti­gen Rech­te und Pflich­ten, mit denen ins­be­son­de­re dem Aus­rich­ter ein hoher Grad an Pla­nungs­si­cher­heit ver­mit­telt wird. „Unser Ver­ein fei­ert im nächs­ten Jahr sein 100-jäh­ri­ges Bestehen. Der Höhe­punkt der Jubi­lä­ums­fei­er­lich­kei­ten wird natür­lich das World Cup Tur­nier sein. Gemein­sam mit der UCI freu­en wir uns, den Zuschau­ern in Stem­we­de ein packen­des Tur­nier mit inter­na­tio­na­lem Spit­zen­rad­ball bie­ten zu kön­nen“, sagt Thors­ten Möl­ler. „ Ich den­ke, wir haben genug Erfah­rung im Aus­rich­ten von Hal­len­rad­sport­events und haben schon des Öfte­ren gezeigt, dass wir gute Gast­ge­ber sind. Zudem kön­nen wir auf ein ein­ge­spiel­tes Hel­fer­team zäh­len“, zeigt sich Möl­ler zuver­sicht­lich. Hans-Joa­chim...

Mehr

101 Radsportler trotzten Wind und Wetter

Ein reg­ne­ri­scher Herbstein­bruch mit Dau­er­re­gen am Vor­tag und ein nass­kal­ten Mor­gen mit küh­len Tem­pe­ra­tu­ren waren nicht gera­de ein­la­dend fürs Rad­fah­ren. Unbe­ein­druckt vom Wet­ter gin­gen trotz­dem 101 Rad­sport­ler ent­we­der bei der 36. Rad­tou­ren­fahrt (RTF) “Durch den Müh­len­kreis Min­den-Lüb­be­cke” oder bei der 10. Coun­try-Tou­ren­fahrt (CTF) „Durch den Stem­we­der Berg“ des RSC Nie­der­meh­nen­an den Start. Für bei­de Ver­an­stal­tun­gen stan­den umfas­sen­de Tou­ren­in­fos mit GPS-Daten zur Ver­fü­gung. „Auf das Wet­ter haben wir nun mal kei­nen Ein­fluss. Wenn sich ein Wet­ter­um­schwung abzeich­net, öff­nen die Leu­te ihre Wet­ter-Apps und fah­ren bei schlech­ten Aus­sich­ten erst gar nicht los“, erklär­te Spar­ten­lei­ter Jür­gen Bäth­ke die Tat­sa­che, dass die ange­streb­te Mar­ke von 200 Teil­neh­mern nicht erreicht wer­den konn­te. Rund 30 Ver­eins­mit­glie­der waren im Ein­satz und sorg­ten für einen rei­bungs­lo­sen Ablauf der Dop­pel­ver­an­stal­tung. Pünkt­lich um 9 Uhr nah­men 60 sport­li­che Rad­fah­rer eine der drei Tou­ren der „Müh­len­kreis RTF“ vom Schul­zen­trum in...

Mehr

Sportlich Radfahren durch den Mühlenkreis und den Stemweder Berg

 Am Sonn­tag, 23. Sep­tem­ber, lädt der Rad­sport­club West­fa­lia Nie­der­meh­nen wie­der alle Rad­tou­ren­fah­rer und Moun­tain­bi­ker recht herz­lich zu einer Dop­pel­ver­an­stal­tung ein. Die tra­di­tio­nel­le 36. „Müh­len­kreis Rad­tou­ren­fahrt“ und die 10. Coun­try-Tou­ren­fahrt „Durch den Stem­we­der Berg“ star­ten gemein­sam am Schul­zen­trum in Stem­we­de-Weh­dem. Gestar­tet wer­den kann in der Zeit von 9 bis 11 Uhr. Für die Rad­tou­ris­ten mit dem Renn- oder Tou­ren­rad hat Spar­ten­lei­ter Jür­gen Bäth­ke wie­der vier Stre­cken über 46, 76, 110 und 156 Km Län­ge aus­ge­ar­bei­tet (die GPS-Tracks gibt es auf der Inter­net­sei­te des RSC Nie­der­meh­nen). Die Teil­neh­mer fah­ren auf einer aus­ge­schil­der­ten Stre­cke mit der von ihnen gewähl­ten Geschwin­dig­keit. Eine Soll­zeit ist nicht vor­ge­ge­ben, aber bis 16 Uhr müs­sen alle Teil­neh­mer zurück sein. In regel­mä­ßi­gen Abstän­den gibt es einen Kon­troll- und Ver­pfle­gungs­punkt, wo die Teil­neh­mer ihre ver­brauch­ten Kalo­ri­en mit Obst, Früch­te­brot und Geträn­ken wie­der auf­fri­schen kön­nen. Für alle Teil­neh­mer/-innen bei einer...

Mehr

Ein Jubiläum wirft seine Schatten voraus

Im kom­men­den Jahr fei­ert der RSC West­fa­lia 1919 Nie­der­meh­nen e.V. als einer der ältes­ten und tra­di­ti­ons­reichs­ten Ver­ei­ne unse­rer Gemein­de sein 100jähriges Jubi­lä­um. Zu die­sem Anlass pla­nen wir sei­tens des Vor­stands einen unter­halt­sa­men Tag – vor allem für die Mit­glie­der, aber auch Freun­de und Fami­li­en des Ver­eins. Und dar­über hin­aus wer­den wir Aus­rich­ter eines UCI World Cups sein, einer Art „Cham­pi­ons League“ im Rad­ball. Wir haben uns erfolg­reich um einen der 9 geplan­ten Tur­nie­re im Jahr 2019 bewor­ben. Am 28. Sep­tem­ber wer­den sich die welt­bes­ten Rad­bal­ler am Stem­we­der Berg ein­fin­den und uns ein hoch­ka­rä­ti­ges Sport­er­eig­nis lie­fern. Für die kom­men­den Ver­an­stal­tun­gen und das gesam­te Jubi­lä­ums­jahr benö­ti­gen wir natür­lich die tat­kräf­ti­ge Unter­stüt­zung durch hel­fen­de Hän­de für Orga­ni­sa­ti­on und Durch­füh­rung. Der Orga­ni­sa­ti­ons-Aus­schuss trifft sich des­halb am Don­ners­tag, den 13. Sep­tem­ber, um 19 Uhr bei Thors­ten Möl­ler. Jedes RSC Mit­glied das Zeit und Lust...

Mehr

RSC Herrensportgruppe radelte 3 Tage und erkundete den Landschaftsraum Mittelweser und das Steinhuder Meer

Nach der  „regen­rei­chen“ Rad­tour  der RSC-Her­ren­sport­grup­pe im letz­ten Jahr waren bei der dies­jäh­ri­gen Rad­tour an allen drei Tagen die Wet­ter­be­din­gun­gen aus­ge­zeich­net. Der  West­wind sorg­te vom Start an der Sport­hal­le in Nie­der­meh­nen  bis zum Quar­tier in Loc­cum über­wie­gend für Rücken­wind. Einen ers­ten Zwi­schen­halt  gab es in Ton­nen­hei­de. An der dor­ti­gen Wind­müh­le begrüß­ten Orts­vor­ste­her Chris­ti­an Krü­ger und Müh­len­spre­cher Ger­hard Fran­ke die 27 Rad­ler und die bei­den Beglei­ter im Sprin­ter aus dem benach­bar­ten Stem­we­de. Im Rah­men einer Besich­ti­gung stell­ten sie die his­to­ri­sche Müh­le mit dem geschmack­voll ein­ge­rich­te­ten Trau­zim­mer vor. Nach einem Früh­stück im nahen Cafe Sroh­hu­es radel­te die Grup­pe dann über Diepenau/Lavelsloh und durch den  nie­der­säch­si­schen Nach­bar­raum wei­ter bis Peters­ha­gen-Oven­städt. Bei einem Rund­gang stell­te Fried­rich Klanke das Glas­mu­se­um Gern­heim an der Weser vor. Eine Mit­ar­bei­te­rin zeig­te am Brenn­ofen wie mit Pfei­fe, Holz­scha­le und Sche­re aus der glü­hen­den Glas­mas­se ein Trink­glas nach alter...

Mehr
Seite 1 von 2312345...1020...Letzte »

Fatal error: Allowed memory size of 125829120 bytes exhausted (tried to allocate 1381652 bytes) in /homepages/6/d579328774/htdocs/wp-content/plugins/wp-typography/vendor/mundschenk-at/wp-data-storage/src/class-transients.php on line 156