Pages Navigation Menu

RSC U15 schafft den Sprung aufs Treppchen

RSC U15 schafft den Sprung aufs Treppchen

Nils Wenzel und Maurice Mösemeyer wurden Dritte der Landesmeisterschaft

Der RSC Nie­der­meh­nen war in die­sem Jahr Aus­rich­ter der NRW-Lan­des­meis­ter­schaft in den Rad­ball Nach­wuchs­klas­sen. Wie gewohnt hat­te das Team um Rein­hold Struck­mann alles gut vor­be­rei­tet. Offi­zi­el­le, Sport­ler und Gäs­te zeig­ten sich sehr ange­tan von der guten Orga­ni­sa­ti­on und der Wett­kampf­at­mo­sphä­re. Unter der Gesamt­lei­tung von NRW-Rad­ball-Koor­di­na­tor Wal­ter Wil­lu­weit (Ober­hau­sen) spiel­ten in der Lever­ner Fest­hal­le 20 Mann­schaf­ten auf zwei Spiel­fel­dern um die Meis­ter­schaft. Vie­le Eltern, Groß­el­tern, Geschwis­ter und Fans waren mit an den Stem­we­der Berg gereist um „ihren“ Nach­wuchs laut­stark zu unter­stüt­zen. Auch Lan­des­ver­bands­trai­ner Ralf Fischer (Wee­ze) war in der Hal­le und begut­ach­te­te den Leis­tungs­stand sei­ner D-Kader­spie­ler vor den Vier­tel­fi­nal­spiel­ta­gen zur Deut­schen Meis­ter­schaft.

In den Alters­klas­sen U19 und U17 gewann der Nach­wuchs des RSV Müns­ter die Titel, der RSC Schief­bahn setz­te sich bei der U15 durch und die SG Suder­wich hol­te sich die Meis­ter­schaft der Alters­klas­se U13. Vom aus­rich­ten­den RSC gin­gen Mau­rice Möse­mey­er und Nils Wen­zel als Außen­sei­ter in der U15 Klas­se an den Start. Das Duo zeig­te eine spie­le­risch gute Leis­tung und war von Beginn an hell­wach. Das Auf­takt­spiel ging zwar wie erwar­tet gegen den spä­te­ren Meis­ter Schief­bahn mit 1:4 Toren ver­lo­ren, aber mit Sie­gen über Müns­ter (6:0) und Oel­de II (4:0), sowie einem tor­lo­sen Unent­schie­den gegen Oel­de I schaff­ten Möse­mey­er / Wen­zel den Sprung auf das Trepp­chen und wur­den Drit­ter. Durch die­sen tol­len Erfolg haben die bei­den RSC Nach­wuchs­ta­len­te auch das Ticket für die Vier­tel­fi­nal­spie­le zur Deut­schen Meis­ter­schaft gelöst.

Nach fast 5-stün­di­gem span­nen­den Wett­kämp­fen nah­men Dr. Sven Döring, Vize­prä­si­dent des Rad­sport­ver­ban­des NRW, RSC Vor­sit­zen­der Thors­ten Möl­ler und Rein­hold Struck­mann die Sie­ger­eh­run­gen vor und über­reich­ten den Teil­neh­mern Poka­le, Medail­len und Urkun­den. Döring lob­te den RSC Nie­der­meh­nen für die bes­tens orga­ni­sier­te Ver­an­stal­tung und wünsch­te allen qua­li­fi­zier­ten Mann­schaf­ten viel Erfolg bei den anste­hen­den Vier­tel­fi­nal­spie­len zur Deut­schen Meis­ter­schaft.

Hans-Joa­chim Albrecht


Fatal error: Allowed memory size of 125829120 bytes exhausted (tried to allocate 1635668 bytes) in /homepages/6/d579328774/htdocs/wp-content/plugins/wp-typography/vendor/mundschenk-at/wp-data-storage/src/class-transients.php on line 156